Ziegelei- Akademie 2019 - Ziegeleimuseum Westerholt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ziegelei- Akademie 2019

am 5. Februar 2019: Frank Speckmann
Die Wardenburger Familie Roth - Von Wardenburg in die Pampa Argentiniens und den europäischen Hoch- und Geldadel.
Friedrich und Carl Roth, geboren und aufgewachsen in Wardenburg wanderten Mitte des 19. Jahrhunderts nach Argentinien aus. Sie wurden dort zu erfolgreichen Rinderzüchtern und Großgrundbesitzern. Ihre Nachkommen und die Nachkommen ihrer Geschwister fanden den Weg in den europäischen Geld- und Hochadel. Lassen Sie sich von Frank Speckmann entführen zu einer Reise um die halbe Welt und zurück und in die gute Stube der Roth-Nachfahren.


am 19. Februar 2019: Dieter Fleitmann
Von Wardenburg in die weite Welt
Dieter Fleitmann aus Wardenburg hat sich einen Traum erfüllt: Eine Reise von Wardenburg bis zum 8.000 km entfernten Baikalsee in Russland und zurück. Mit einem von seinem Onkel geliehenen  LADA-Geländewagen durchquerte er Russland bis zum Baikalsee. Warum er diese Reise unternahm und was er alles erlebte, darüber wird er in der  Ziegelakademie 2019  in der Reihe „Von Wardenburg in die weite Welt“ am Dienstag, den 19. Februar 2019 um 19.30 Uhr im Westerholter Ziegeleimuseum berichten.

am 26. Februar 2019: Peter Kossen
Oldenburger Spezialitäten
Prälat Peter Kossen ist Pfarrer in Lengerich (Westfalen). Er setzt sich für würdige Arbeitsplätze in der Fleischindustrie in Südoldenburg ein. Von 2011-2016 war er in Vechta tätig und nahe dran an den Menschen, die immer noch einen weiten Weg durch Europa nach Südoldenburg auf sich nehmen und allerlei Widrigkeiten an ihrem Arbeitsplatz in Kauf nehmen, um leben und existieren zu können, dabei häufig aber ausgebeutet und an den Rand gedrängt werden. Auch in unserem Landkreis, also vor unserer Haustür, arbeiten viele Werksvertragsarbeiter aus Osteuropa in der Fleischindustrie. Als Seelsorger und engagierter Christ hat Peter Kossen einen tiefen Einblick in die Sorge und Nöte  dieser Menschen und wird darüber berichten und zu Veränderungen aufrufen.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü